Prekarium wohnung Muster

Neben der Veranschaulichung des fertigen Kleidungsstücks enthalten Musterumschläge in der Regel Diagramme für die Größenanpassung, die Anzahl der in einem Muster enthaltenen Stücke und vorgeschlagene Stoffe und notwendige Nähbegriffe und Vorräte. Die Drapieren-Methode beinhaltet die Erstellung eines Musselin-Mock-up-Musters, indem Stoff direkt auf ein Formular fixiert wird, dann der Musselin-Umriss und die Markierungen auf ein Papiermuster übertragen oder das Musselin als Muster selbst verwendet werden. [1]. Designer, die ein Abendkleid oder ein geformtes Kleid entwerfen, das viel Stoff verwendet, typischerweise auf der Bias geschnitten, werden die Drapierungstechnik verwenden, da es sehr schwierig ist, mit einem flachen Muster zu produzieren. Hausnähmuster werden in der Regel auf Tissuepapier gedruckt und in Packungen mit Nähanweisungen und Vorschlägen für Stoff und Trimmverkauft. Sie sind auch über das Internet als herunterladbare Dateien verfügbar. [6] Heimkanalisationkann die Muster zu Hause drucken oder die elektronische Datei zu einem Unternehmen bringen, das kopieren und drucken kann. Viele Musterfirmen verteilen Nähmuster als elektronische Dateien als Alternative zu oder anstelle von vorgedruckten Päckchen, die der Haussewist zu Hause drucken oder in einen lokalen Copyshop mitnehmen kann, da sie großformatige Druckversionen enthalten. Moderne Muster sind in einer breiten Palette von Preisen, Größen, Stilen und Nähfertigkeiten erhältlich, um den Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden. Nahtzugabe Der Bereich, der einem Muster zwischen der Schnittlinie und der Nählinie hinzugefügt wurde, ermöglicht eine bestimmte Menge an zusätzlichem Gewebe. Die Höhe der Nahtzulage unterscheidet sich für die Kanalisation und die Bekleidungsindustrie. Wenn man mehr Nahtzulage lässt, bietet die Seunzwasserentsorgung mehr Möglichkeiten, sich nach dem Bau eines Kleidungsstücks anzupassen, während die Unternehmen in der Branche den Ertrag verbessern und daher weniger Nahtzulagen verwenden wollen. Musterzeichnung Ein System zur Erstellung von Mustern, die die Maße einer Person oder die Größenstandards eines Bekleidungsunternehmens widerspiegeln.

Oft werden in gewebter Kleidung eine Reihe von “Keil”-Formen verwendet, um den Stoff in eine Form zu manipulieren, die in die dreidimensionale Form passt. Diese “Keil” Formen werden Darts genannt. Darts schaffen Form in gewebter Kleidung, indem sie unerwünschte Fülle am Rand eines Musters entfernen. Darts werden am häufigsten um die Büste, Taille, Hüfte, Schulter, Bauch und manchmal den Ellenbogen verwendet. Darts werden nicht nur für die Schneiderei verwendet, sie werden auch für Designzwecke verwendet. Im Nähen und Modedesign ist ein Muster die Vorlage, aus der die Teile eines Kleidungsstücks auf Stoff zurückgeführt werden, bevor sie ausgeschnitten und montiert werden. Die Muster bestehen in der Regel aus Papier und bestehen manchmal aus stabileren Materialien wie Pappe oder Pappe, wenn sie robuster sein müssen, um wiederholten Verwendungen standzuhalten.

FacebookTwitterGoogle+TumblrPinterestShare